Offcanvas Section

When your site's screen has not enough space you can use our Off-Canvas Section.
Montag 16 Juli 2018
 

Ehrungsabend des TSV am 14. April


Annette Scholl neue Ehrenvorsitzende


Seit vergangenem Samstag hat der TSV eine neue Ehrenvorsitzende:
Annette Scholl, die von 2005 bis 2015 an der Spitze des Vereins stand, wurde beim Ehrungsabend am14. April zur Ehrenvorsitzenden ernannt.
Ein weiteres äußerst verdientes Mitglied konnte der Vorstand an diesem Abend begrüßen:
Seit 80 Jahren ist Wilhelm Herzog schon Mitglied im TSV. Der Vorstand dankte ihm für die langjährige Treue zum TSV und überreichte ein Präsent.
Weitere 10 Mitglieder wurden für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Für 65 Jahre Mitgliedschaft ehrte der Verein 5 Mitglieder, für 60 Jahre 3 Mitglieder und für 50 Jahre 4 Mitglieder.
25 Mitglieder wurden beim Ehrungsabend zu Ehrenmitgliedern ernannt und mit der Goldenen TSV-Ehrennadel ausgezeichnet.
Für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden 22 Mitglieder mit der Silbernen TSV-Ehrennadel ausgezeichnet.
Aus seinem Amt verabschiedet wurde Werner Petermann, der 1968 die Männerriege gegründet hat und bis vor ein paar Jahren als Übungsleiter tätig war.
Seit über 40 Jahren ist Gila Gumb Übungsleiterin und seit 2000 Abteilungsleiterin im Frauenturnen. Auch sie wurde für ihr Engagement geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt.
Beim Ehrungsabend verabschiedete der Verein Reiner Gamer, der seit 2000 die Abteilung Badminton geleitet hatte und mit der letzten Mitgliederversammlung aus dem Amt geschieden ist.
Hermann Rimmele wurde als Übungsleiter der männlichen Turnerjugend und Dorothea Kadelka als Übungsleiterin in der Leichtathletik verabschiedet.
Sowohl Volker Wilhelm als Vorsitzender als auch Gertrud Schneider als Schriftführerin sind seit über 20 Jahren im Vorstand tätig und wurden für ihr Engagement im TSV geehrt.
Der Abend wurde musikalisch umrahmt von Bettina Eberhardt am Klavier und der Sopranistin Birgit Zimmermann
Mit „Back to the Beach“ lockerte die Nachwuchs-Tanzgruppe „Showtime“ unter der Leitung von Jana Haumann und Chantal Weick das Programm auf. Ebenso begeisterte die Turnerjugend das Publikum mit gekonnter Akrobatik bei ihrer Olympia-Vorführung..

Der TSV bedankt sich bei allen Gästen, Akteuren, Helfern und Organisatoren für diesen gelungenen Abend.

 

        

   

 

 

Günther und Antje Nagel

Deutscher Meister bei den Professionals Masterclass II

Hinter der klassischen Fassade des Jugendstilbaus des Konzert- und Ballhauses "Neue Welt" in Zwickau wurden am 03.03.2018 die Deutschen Meisterschaften der Professionals im Turniertanzen ausgetragen. Der TSC Silberschwan Zwickau richtete diese Meisterschaften anlässlich seines 70jährigen Bestehens aus. Mehrere Hundert Zuschauer verfolgten die Titelkämpfe, die Stimmung war phantastisch. Für die Turnierpaare stellte der Verein sogar eigens einen Physiotherapeuten bereit. Nach dem dreimaligen Erreichen des deutschen Vizetitels in dieser Klasse in Folge von 2015-2017, konnten sich Günther und Antje Nagel mit hervorragender Qualität durchsetzen und konnten das erste Mal den Deutschen Meistertitel nach Hause holen. Viel Zeit zum Feiern bleibt den Beiden aber nicht, fahren sie doch Ende März zu den Star Championchips nach Pieve die Cento in der Nähe von Bologna....aber Tänzer können ja ohnehin nie lange stillhalten.

 

    

 

 

 

 

 

Showtime bei Trainer B Prüfung in Haslach

 

Am Samstag den 05. Mai hatten die beiden Trainerinnen Jana und Chantal ihre Prüfung zum Trainer B Vorführungen und Choreografie in Haslach. Hierbei wurden sie tatkräftig unterstützt von ihrer Gruppe Showtime, denn das Prüfungsstück wurde von ihnen getanzt. Innerhalb von 2,5 Monaten musste der Tanz fertig sein, dies war eine sehr stressige und anstrengende Zeit jedoch für alle auch eine schöne Zeit, in der die Gruppe stark zusammen gewachsen ist und Fortschritte machte.

Früh morgens ging es für die Mädels schon los mit schminken und vorbereiten, aber alle waren gerne bereit für die Trainerinnen das durchzuziehen. Nach der erfolgreichen Prüfung ging es allerdings nicht wirklich ruhiger weiter. Denn die Mädels tanzten abends noch einmal beim Jubiläum des MGV Frohsinn in der Pestalozzihalle. Hier gaben sie noch einmal ihr Prüfungsstück "Black or White", ein Tanzbattle zwischen Hiphop und Ballett, zum besten. Auch hier ein voller Erfolg.

Noch dazu konnte die Gruppe endlich in ihren neuen Trainingsanzügen von Auftritt zu Auftritt fahren.
Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren Firma A. Guder und Firma Huber Elektro aus Neudorf.

Wir freuen uns schon auf neue Projekte und sind auch immer offen für Neueinsteiger..