Offcanvas Section

When your site's screen has not enough space you can use our Off-Canvas Section.
Samstag 18 August 2018

Aktuelles

Aktuelles

 

Ortsturnier 2017

Obwohl die Boule Abteilung dabei ist, sich neu aufzustellen, konnte auch in diesem Jahr wieder ein Ortsturnier veranstaltet werden und wir sind der Meinung, es war ein schönes und spannendes Turnier.

Am Freitag, den 14.07.2017, stellten sich 17 Mannschaften aus den verschiedenen Ortsvereinen der Vorrunde, um die besten 8 Mannschaften für die Zwischenrunde am Samstag zu ermitteln.
Dabei musste jede Mannschaft drei Vorrundenspiele bestreiten. Nach spannenden und teilweise auch sehr knappen Ergebnissen konnten sich nachfolgend aufgeführte Paarungen für den Samstag qualifizieren:

Matthias S. und Matthias H. / Duo
Martin und Franz / Kegler
Olli und Timo S. / Friday Keller
 Thomas und Philipp / Fußball
Volker und  Janis / TSV Neudorf
Reiner und Michi / Schorren-Geister
Michael und Günter / Hundeverein
Bernd und Andreas / Taucher

Leider war zu diesem Zeitpunkt schon klar, dass Volker und Janis am Samstag aus terminlichen Gründen nicht am Turnier teilnehmen können. Darum rückten
Frank und Leo von den Keglern
als achtes Team in die Zwischenrunde nach.

Als am Samstag kurzfristig noch ein weiteres Team ausfiel, sprangen ganz spontan
Gabi und Edith vom Hundeverein
in die Lücke die Thomas und Philipp hinterlassen hatten.
Ein ganz großes Dankeschön der Boule Abteilung geht dafür an Gabi und Edith.

Als am Samstag gegen 18 Uhr die Zwischenrunde begann, hatte jedes Team die Aufgabe, möglichst viele der 4 Spielrunden zu gewinnen, um die bestmögliche Platzierung für die Finalrunde zu erreichen.
Spielmodus war, die ersten zwei Plätze der Zwischenrunde spielen das Finale aus
und die nächsten zwei Plätze spielen um Platz 3.

Super aufgelegte Teams die um jeden Punkt kämpften und äußerst knappe Ergebnisse sorgten für einen spannenden Verlauf und erst mit dem Ende der letzten Begegnung standen die Finalteilnehmer fest.

Es qualifizierten sich für das Spiel um Platz 3

Reiner und Michi gegen Martin und Franz

und für das Finale

Olli und Timo gegen Frank und Leo

Nachdem Martin und Franz das kleine Finale gewinnen konnten

wurden

Olli und Timo S. Ortsturniersieger 2017

 

Für das leibliche Wohl sorgten wie in jedem Jahr viele fleißige Helfer. Diesen und auch allen anderen die dazu beitragen, dass diese Veranstaltung stattfinden kann, gilt der besondere Dank der Boule Abteilung.
Ein weiterer ganz besonderer Dank gilt unserem Schiedsrichter Klaus Leber der an beiden Tagen alle kritischen Entscheidungen souverän gemeistert hat. DANKE Klaus!

 

Weitere Bilder findet Ihr in der Bildergalerie unter Boule - Ortsturnier 2017
 

 

Kleines Regelwerk


Boule



Pétanque: Spielablauf, Spielregeln und Wurftechniken

Es spielen 2 Parteien gegeneinander - üblich sind 3 Formationen:

Doublette (zwei gegen zwei Spieler, jeder hat drei Kugeln) 
Triplette (drei gegen drei Spieler, jeder hat zwei Kugeln). Auch offizielle
Disziplin, aber recht selten praktiziert wird das 
Tête-à-Tête (Einzel, jeder hat drei Kugeln) 

Das Anwurfrecht wird durch Los ermittelt. Ein Mitglied desjenigen Teams, dem das Los zufällt, zieht einen Kreis und wirft die Zielkugel (Cochonnet = Schweinchen, meist kurz, aber ohne Verachtung Sau genannt) auf eine Distanz von mindestens 6 und höchstens 10 Metern aus. Anschließend platziert (legt) es die erste Kugel so nah wie möglich an die Sau. Beim Spielen müssen immer beide Füße innerhalb des Kreises den Boden berühren.

Die andere Partei versucht jetzt, entweder noch besser zu legen, oder - wenn sie die Wahrscheinlichkeit dafür als zu gering erachtet - die gegnerische Kugel wegzuschießen.

Diese Abwägung zwischen Legen oder Schießen hängt von vielen Faktoren (z.B. Bodenbeschaffenheit, Kugelverhältnis der Parteien, Tagesform, Mut und Offensivgeist oder Angst vor Fehlschüssen (Löchern) ab und ist oft der Knackpunkt des ganzen Spiels.

In jedem Fall muss die andere Partei solange spielen, bis sie den Punkt erobert hat oder keine Kugeln mehr besitzt (leer ist). Holt sie den Punkt, ist wiederum das erste Team solange dran, bis es seinerseits den Punkt zurückerobert oder keine Kugeln mehr hat. Ist eine Partei leer, versucht die andere mit den ihr verbleibenden Kugeln, weitere Punkte zu markieren, denn jede Kugel einer
Partei, die näher an der Sau liegt, als die beste des Gegners, wird am Ende eines Durchgangs (Aufnahme) als Punkt gezählt.

Gezählt (nötigenfalls gemessen) wird, wenn alle zwölf Kugeln beider Parteien gespielt sind. Wenn z.B. die zweitbeste Kugel der anderen Partei gehört, erhält man einen Punkt, wenn drei Kugeln einer Partei besser liegen, als die beste der anderen, gibt es drei Punkte usw..

Jetzt hat die Partei Anwurfrecht, die die letzte Aufnahme gewonnen hat. Sie zeichnet den Kreis dort, wo die Sau zuletzt lag, wirft sie aus und spielt die erste Kugel.

Dann geht es so weiter, wie für die erste Aufnahme beschrieben. Gespielt wird, bis eine Partei 13 Punkte hat. Das kann schon nach drei Aufnahmen und gut einer viertel Stunde Spielzeit der Fall sein (solch ein 13:0 wird Fanny genannt), oder sich über mehr als zwei Stunden hinziehen (für ein 13:12 nach 25 Aufnahmen mit jeweils einem Punkt). Damit eine Partie nicht ewig dauert, darf
man sich für das Spielen einer Kugel maximal eine Minute Zeit nehmen.

Zielkugeln (Holz oder Kunststoff) dürfen 25 bis 35 mm Durchmesser haben, ein Abwurfkreis 35 bis 50 cm .




Wettkampfkugeln sind aus Stahllegierungen und innen hohl. Zugelassen sind Durchmesser von 70,5 bis 80 mm, Gewichte von 650 bis 800 Gramm und Härtegrade von 110 bis 180 kp/mm². Sie können mit Mustern und müssen mit einer Kennummer versehen sein. Der Durchmesser sollte sich nach der Handgröße richten.

Verändert sich die Lage der Sau im Verlauf einer Aufnahme, so bleibt sie gut, wenn sie zwischen 3 und 20 Metern zu liegen kommt. Sie gilt als aus, wenn sie nicht mehr sichtbar ist. In diesem Fall bekommt niemand einen Punkt, sofern beide Parteien noch Kugeln haben. Wenn eine Partei leer ist, erhält die andere so viele Punkte, wie sie noch Kugeln hat.

Die offiziellen Pétanque-Regeln mit 39 Artikeln auf 20 Seiten finden sich im Reglement der internationalen Pétanque Föderation. Die deutsche Version ist über den Verein erhältlich (Schutzgebühr DM 2,50) oder Sie finden die vollständigen Regeln hier.
Die Kugel sollte richtig in der Hand liegen, sie sollte
nicht mit dem Daumen und dem kleinen Finger
gehalten, sondern zwischen Handballen und den drei
Mittelfingern gefasst werden. Der Handrücken zeigt
dabei immer nach oben.
Legen heißt: die Kugel möglichst präzise platzieren. Man unterscheidet hierbei drei Techniken:
1. den halben Bogen

2. den hohen Bogen 

3. Rollen
Alle drei Wurfarten lassen sich aus dem Stand oder aus der Hocke spielen. Insbesondere bei kürzeren Entfernungen ist die Stellung aus der Hocke zu favorisieren. Der Körper muss gut ausbalanciert sein und in sich ruhen. Die Kugel fliegt durch den Schwung des Armes aus der Hand, nicht durch Muskelkraft. Lässt man sie beim Wurf über die Fingerkuppen abrollen, erhält sie einen Rückdrall, der die Rolllänge auf dem Boden verkürzt.

Der Treffpunkt der Kugel auf dem Gelände, das Donnée, sollte die Absicht des Legers nicht durch schlechte Beschaffenheit durchkreuzen, erfahrene Spieler wählen sich das Donnée sorgfältig aus. Im Allgemeinen sind Kugeln vor der Sau besser, da sie im Verlaufe des Spieles den Gegner behindern und durch Anspielen eventuell noch verbessert werden können.

Schießen ist als Technik schwerer zu beherrschen und erfordert viel Übung und Gefühl. Schießen ist ein effektives Mittel, eine gute gegnerische Kugel, die nicht durch besseres Legen zu überbieten ist, aus dem Spiel zu entfernen. Wenn dann noch die Schusskugel in der Nähe der Sau liegen bleibt, ist die hohe Schule des Boule-Spiels erreicht. Beim Schießen sollte die Haltung gut ausbalanciert sein, der Schussarm schwingt weit nach hinten, um dann in einer gleichmäßigen Bewegung die Kugel auf die zu entfernende gegnerische Kugel zu werfen. 
Zwei Techniken lassen sich unterscheiden: das direkte Treffen der gegnerischen Kugel aus der Luft das flache Schießen (Schrappen) oder das Schießen mit Aufsetzen vor der gegnerischen Kugel.

Willkommen 

Willkommen 


Du wolltest es immer schon mal tun….

             du hast es schon lange nicht mehr getan…

                               …komm einfach vorbei und boule mit uns!

 

Unsere Abteilung will allen Freizeitspielern die Möglichkeit bieten, bei einem geselligen Beisammensein das Boule-Spiel zu betreiben. Dabei wollen wir keine Ligaspiele bestreiten, sondern ohne Leistungsdruck den Spaß am Spiel erleben.

 

Wenn Ihr neugierig geworden seid, kommt auf unseren Boule Platz und spielt mit.

Probe-Kugeln liegen bereit und die Regeln sind schnell erklärt.

  

Wir spielen immer mittwochs ab 19 Uhr, wenn das Wetter es zuläßt, auf dem TSV-Platz in der Jahnstraße.

 

Solltet Ihr Fragen rund um unsere Abteilung haben wendet Euch bitte an unsere Vorsitzenden oder kommt mittwochs auf den TSV-Platz.

  

 

 

 

Aktuelles

 

Aktuelles

Einladungsturnier in Linkenheim

Am Samstag, den 23.07.2016, waren wir in Linkenheim zu Gast. Die Bouler des TV Linkenheim haben uns anlässlich des Besuches derer fränzösischen Boulefreunde zu einem Turnier eingeladen. Der Spielmodus war Doublette Formee mit vier frei zugelosten Runden. Von uns haben Kasia mit Daniel, Nicole mit Philipp, Sabine mit Jürgen, Claudia mit Kuno und Karin mit Peter teilgenommen. 
Die 18 teilnehmenden Mannschaften haben bei gutem Wetter einen schönen Boulenachmittag verbracht.

                                                        

Vielen Dank an die Linkenheimer Bouler welche ein tolles Turnier in angenehmen Ambiente organisiert haben.

 

 

Ortsturnier 2016

Am Donnerstag, den 14.07.2016, war es wieder soweit. Die Boule-Abteilung hat alle Vereine im Ort zum Ortsturnier geladen. Trotz des anfänglich nicht so tollen Wetters nahmen am ersten Tag 16 Mannschaften und am zweiten Tag 12 Mannschaften teil.
 

Alle Teilnehmer und Gäste konnten wieder auf ein gutes kulinarisches Angebot zurückgreifen und waren während den Spielen in bester Laune. Nach den Qualifikationsturnieren vom Donnerstag und Freitag standen die Finalisten für den Samstag wie folgt fest:

Susanne und Uwe Dengel vom TSV Neudorf
Timo Seider und Oliver Stellberg von Männerabend
Rupertus Lara und Timo Gamer vom TSV Handball

Udo Brecht und Klaus Mayer von Kölle Alaaf
Tatjana Fauth und Rainer Münch von den Schützen 1
Thomas Haumann und Wolfgang Heil vom FVgg Neudorf
Savas Karakas und Ralph Knappich vom Friday Keller
Leni Stern und Waltraud Leber von der Donnerstagspower
Sabrina Lamm und Daniel Prestel von der Neu-Ka-Ge
Janis und Volker Wilhelm vom TSV-Neudorf
Michael Becker und Günter Werner vom HSV Neudorf
Alexander Süss und Thorsten Heilig vom Musikverein


Beim Finalturnier am Samstag waren tolle Spiele zu sehen und es kamen folgende Halbfinalpaarungen zustande:
Oliver/Timo gegen Klaus/Udo welches Klaus/Udo mit 13:11 für sich entscheiden konnten.
Das zweite Halbfinale bestritten Lara/Timo gegen Susanne/Uwe. Dabei hat sich das Team Susanne/Uwe mit 13:9 durchgesetzt.
Das Spiel um den dritten Platz hat das Team Lara/Timo mit 13:8 gewonnen.
Im Finale standen sich dann Susanne/Uwe und Klaus/Udo gegenüber.
In diesem Spiel konnten sich Klaus und Udo mit 13:11 durchsetzen und wurden somit Ortsmeister 2016.

                                                            

    Weitere Bilder könnt ihr hier finden.     
 

Wie immer geht ein spezieller Dank an alle fleißigen Helfer ohne die ein solches Turnier nicht auszurichten wäre.
Und ebenfalls ein großes Dankeschön an unseren Abteilungsleiter Daniel Brecht der sich immer viele Gedanken rund um so eine Veranstaltung macht und es immer wieder schafft ein schönes Event zu organisieren.

Bis zum nächsten Jahr
Allez les Boules!

 

BBPV - Pokalspiel gegen den BC Bühl

Am Sonntag, den 03.07.2016, begrüßten wir die Regionalligaspieler des BC Bühl bei uns auf dem Platz.
Bei ausnahmsweise mal nicht so schlechtem Wetter ging es in die erste Runde. In dieser Runde wurden sechs Tete-a-Teste gespielt. Von den sechs Spielen konnten wir nur eines gewinnen und somit war der Punktestand 2:10. In der zweiten Runde wurden drei Doubletten gespielt. In dieser Runde konnten wir keines der Spiele gewinnen und waren somit bereits mit 2:19 im Rückstand. Damit waren wir zwar schon aus dem Pokal ausgeschieden haben aber trotzdem noch die letzte Runde gespielt. In dieser Runde konnten wir leider auch beide Tripletten nicht gewinnen und haben somit dieses Pokalspiel mit 2:29 verloren.

 

Ligapokalspiel gegen den BC Eggenstein

Am Mittwoch, den 29.06.2016, war der BC Eggenstein bei uns zu Gast. Wie des Öfteren in der letzten Zeit konnten wir die erste Runde ausgeglichen gestalten.

Die Triplette 1 verlor, trotz einer zwischenzeitlichen 11:4 Führung, mit 11:13 aber die Triplette 2 hat mit 13:10 gewonnen.

Die Doublette 1 in der zweiten Runde konnte das Spiel mit 13:10 für sich entscheiden, die Doublette 2 hat aber mit 8:13 und die Doublette 3 ebenfalls mit 8:13 verloren. Damit haben wir die Begegnung insgesamt mit 2:3 verloren und sind aus dem Ligapokal ausgeschieden.

4. Ostermontagsturnier

Am 28.3.2016 haben wir unser viertes Ostermontagsturnier veranstaltet.
Die Bouler kamen von Weinheim im Norden bis Siegen am Bodensee im Süden zu uns. Das ist ein Umkreis von ca. 280 km. Mit 80 Teilnehmern, also 40 Mannschaften, war dies bis jetzt das Ostermontagsturnier mit den meisten Mannschaften.
Da die Sonne über unserem Boule-Platz schien haben wir uns für den Turnier-Modus 'Fünf Runden im Schweizer System' entschieden.
Während der ersten Runde hatte sich aber bereits eine dicke Wolkendecke vor die Sonne geschoben. Den tiefen Temperaturen haben wir aber mit heißem Kaffee und Glühwein erfolgreich getrotzt.
Zu Mittag haben wir unsere Gäste mit belegten Brötchen, Bratwurst, Merguez und Spießbraten verwöhnt.
Wieder einmal wurde unser kulinarisches Angebot von zahlreichen Spielern gelobt.
Nach den fünf Runden ergaben sich folgende Platzierungen:

1. Platz:  Frank Schöne und Werner Janzer vom SG Stutensee
2. Platz: Walter Hohnhäuser und Hermann Enenkel vom TV Linkenheim
3. Platz: Willi Philipps u Akbulut Ugur vom BC Bühl / BC Karlsruhe
4.Platz: Bettina Traving und Oliver Anders vom PLP Walldorf / BC Bühl

Die komplette Rangliste ist hier zu finden.

Vielen Dank an alle Helfer welche mitgeholfen haben ein tolles Turnier auf die Beine zu stellen.
 

 

22. Nikolaus-Bouleturnier in Neuthard

Mit zehn Spielern unserer Abteilung sind wir am 06.12.2015 nach Neuthard gefahren um am diesjährigen Nikolaus-Boule-Turnier teilzunehmen.
Bei wunderschönem Wetter galt es fünf Runden im Schweizer Turniersystem zu absolvieren. Mit 98 Teilnehmern war es auch in diesem Jahr wieder ein toll besetztes Turnier. Die Verköstigung mit vielen Kuchen, Glühwein, Kaffee und sonst allem was das Herz begehrt war toll organisiert.

Nach den fünf Runden ergaben sich für unserer Bouler folgende Platzierungen:
(Die komplette Rangliste könnt ihr euch hier ansehen)

 

 5. Platz Peter
28. Platz Pirmin
30. Platz Kasia
37. Platz Daniel
51. Platz Karin
69. Platz Sabine
70. Platz Kuno
70. Platz Jürgen
83. Platz Philipp
97. Platz Claudia

 

Danach haben wir den Abend noch gemütlich bei einem Essen im Hellas Salute ausklingen lassen.

Vielen Dank an unserer Neutharder Boulefreunde welche wieder ein wunderbares Turnier auf die Beine gestellt haben und wir freuen uns schon auf das Turnier im nächsten Jahr.

 

Haxenturnier 2015

Bei 21 Grad (im Schatten, am 7.November) haben wir wieder einmal ein absolut tolles Wetter für unser Haxenturnier gehabt.
40 Boulefreunde haben sich bei uns eingefunden um einen gemütlichen Boulenachmittag zu verbringen.
Und es hat sich wieder gezeigt dass die Bouler eine faire und angenehme Spielumgebung schaffen können auch wenn sich Spieler der unterschiedlichsten Spielstärken zu einem Turnier zusammenfinden.

Nach vier Runden im Super-Mêlée Modus (In jeder Runde werden die Teams neu zusammengelost) ergab sich folgender Endstand

1.Platz : Cedric Jankowski, BF Malsch
2.Platz Kasia Kmiecinska, TSV Neudorf
3.Platz Patricia Stöckbauer, TSV Badenia 1889 Feudenheim
4.Platz Heinz Bock, TuS Neureut

 



Die komplette Rangliste findet ihr hier.


Vielen Dank an alle Teilnehmer, Zuschauer und wieder einmal an alle Helfer welche dieses Turnier ermöglicht haben,


Vereinsmeisterschaft 2015

Immerhin zehn Boulisten haben sich am 31.10.2015 zur Vereinsmeisterschaft eingefunden.
Die Meisterschaft wurde im Modus Tete-a-Tete (Eins gegen Eins)
 durchgeführt und nach vier frei zugelosten Runden standen die Halbfinalspiele fest.
Das erste Halbfinale bestritt Daniel gegen Jürgen und im zweiten Halbfinale standen sich Philipp und Peter gegenüber. Daniel und Peter haben ihre Spiele verloren und somit war das Finale zwischen Philipp und Jürgen perfekt.
In einer überragenden Form war aber an diesem Tag gegen Jürgen nichts auszurichten und so wurde er unser verdienter Vereinsmeister.
Herzlichste Gratulation !!!
Vielen Dank an alle die zum Gelingen der Meisterschaft beigetragen haben, und vor allem an Daniel, der eine tolle Gulaschsuppe gekocht hat,  das Brot besorgt hat, Einladungen geschrieben hat, mitgespielt hat ...

 





Ortsturnier 2015

Im Rahmen des TSV - Sommerfestes veranstalteten wir wieder unser traditionelles Boule-Ortsturnier.

Bei hoch sommerlichen Temperaturen haben wir am Donnerstag und am Freitag die Qualifikationsturniere durchgeführt. Die jeweils ersten Fünf waren am Sonntag zum Finalturnier eingeladen.

Insgesamt 29 Mannschaften waren am Donnerstag und Freitag bei uns am Platz und am Freitagabend standen die zehn Finalisten wie folgt fest:

Thomas Haumann und Wolfgang Heil vom FVgg

Claudia Hedjesch und Gerd Ruggaber vom TSV-Neudorf/Gärtnerei Schumacher
Timo Seider und Oliver Stellberg von MEN's Evening
Janis und Volker Wilhelm vom TSV-Neudorf
Samuel Metzger und Reiner Gamer von der SG Jung-Alt
Wolfgang Roher und Rainer Münch von den Schützen
Christian Megerle und Nicolai Kirchgäßner vom KSV Graben-Neudorf
Sebastian Stipp und Daniel Zugel von IB Knorn
Mayer Klaus und Schumacher Joachim von der Gärtnerei Schumacher
Steffen Leiter und Jörg Hartmann vom CVJM





Beim Finalturnier am Sonntag konnten wir zahlreiche spannende Spiele sehen. Nach drei Vorrunden kam es zum kleinem und zum großen Finale.
Im kleinen Finale standen sich die Teams Janis/Volker und Steffen/Jörg gegenüber. Dieses Spiel konnten Janis und Volker mit 13:10 für sich entscheiden und erreichten somit den dritten Platz.

 

Das Finale bestritten die Teams Wolfgang/Rainer und Sebastian/Daniel. Wolfgang und Rainer konnten sich in diesem Spiel klar mit 13:3 durchsetzen und wurden somit Ortsmeister 2015.

 

 
         Weitere Bilder sind hier zu finden

Durch unser Angebot von unterschiedlichen Grillwürsten, Pizzabrötchen, Belegte Brötchen und vielen Getränken konnten sich alle Anwesenden stärken und einen gemütlichen Abend bei uns verbringen.

Ein spezieller Dank geht an alle fleißigen Helfer ohne die ein solches Turnier nicht auszurichten wäre.

Wir hoffen es hat wieder allen Spaß gemacht und wir sehen uns nächstes Jahr wieder.
 

Allez les boules! 

 

 

 

3. Ostermontagsturnier

Dieses Mal hat das Wetter zu Beginn nicht mitgespielt. Aber trotzdem sind 31 Mannschaften nach Neudorf gekommen um einen spannenden Boule-Ostermontag zu verbringen. Bereits die erste Runde hatte schon Kämpfe um jeden Punkt mit sich gebracht und war mit zwei Stunden auch das längste Spiel bei einem unserer Turniere.

Nach vier Runden im Schweizer-Turniersystem ergab sich folgende Rangliste

 

Platz Spieler 1   Spieler 2   Verein Wertung Spiele Punkte
1 Schöne  Frank Janzer Werner BSG Stutensee 4  4:0  52:17
2 Magin  Katrin Simon Oli PLP Walldorf 4  4:0  52:24
3 Nonat  Didier Röhrich Roland FV Ubstad 3  3:1  49:26
4 Schwarz  Walter Bäzner  Helmut Wilde 13 3  3:1  47:25 
5 Reinert  Richy Magin  Michael PLP Walldorf 3  3:1  45:26 
6 Schäfer  Maximilian Hirsch  Ronny BF Malsch 3  3:1  46:33 
7 Nonat  Rosita Malena  Vincenzo FV Ubstadt 3  3:1  43:33 
8 Retter  Yvonne Retter  Timo Bouleon Rouge 3  3:1  45:39 
9 Leber  Klaus Leber  Marion TV Neuthard 3  3:1  39:34 
10 Walloch  Dietmar Hill  Walter PC Bad Kreuznach 3  3:1  40:38 
11 Dittrich  Heinz Wild  Peter Oberhausen / BC Vin Rouge Graben 2  2:2  48:37 
12 Münsch  Beate Drogula  Wolfgang PCC Mainz / DFG Buchenheim 2  2:2  43:38 
13 Stadler  Niko Stadler  Peter BC Eggenstein 2  2:2  42:37 
14 Schreiber  Rolf Graf  Alexander FV Ubstadt 2  2:2  36:31 
15 Reindl  Charly Klein  Helmut TVO Oberhausen 2  2:2  33:28 
16 Phillips  Tom Wilhelm  Sascha Bouleon Rouge 2  2:2  47:45 
17 Weckemann  Nadja Weckemann  Willi BF Malsch 2  2:2  35:33 
18 Münch  Norbert Traving  Bettina BF Wiesloch 2  2:2  40:40 
19 Wesslein  Henry Heil  Michael BC Vin Rouge Graben 2  2:2  39:39 
20 Krügel  Angelika Brecht  Harald Bouleon Rouge 2  2:2  34:37 
20 Nuß  Manuel Müller  Jerome PC Bad Kreuznach / Rockenhausen 2  2:2  34:37 
22 Trautsch  Vera Hornung  Michael BC Vin Rouge Graben 2  2:2  37:49 
23 Laier  Monika Laier  Kurt BF Malsch 1  1:3  44:42 
24 Haubrich  Philipp Hedjesch  Kuno TSV Neudorf 1  1:3  33:45 
25 Kmiecinska  Kasja Scmitteckert  Pirmin TSV Neudorf 1  1:3  32:46 
25 Strifler  Joachim Strifler  Louis TC St. Leon 1  1:3  32:46 
27 Köhler  Ulli Voigt  Nicole BC Vin Rouge Graben 1  1:3  29:45 
28 Wiltgen  Guy Jurcicek  Jürgen TV Neuthard 1  1:3  25:44 
29 Schmitteckert  Jens Pongratz  Richard PLP Walldorf / Ohne Verein 1  1:3  24:51 
30 Krätzel  Ute Krätzel  Peter BC Vin Rouge Graben 1  1:3  19:47 
31 Stork  Sabine Stork  Jürgen TSV Neudorf 0  0:4  24:52 

 

 


Trotz winterlichen Temperaturen am Vormittag war es doch noch ein schöner Boule-Tag und wir konnten tolle Spiele sehen. Ein außergewöhnlich gutes kulinarisches Angebot hat erneut viele Spieler begeistert.

Wir danken allen Gästen, welche uns besucht haben und dieses Turnier wieder zu einem hervorragenden Ereignis in der Region gemacht haben.
Ein spezieller Dank geht selbstverständlich an alle Helfer ohne die ein solches Event nicht durchzuführen wäre.
 

 

 

 

21. Nikolaus-Boule-Turnier in Neuthard 

Am 7.12.2014 sind wir mit den neun Spielern, welche auch im nächsten Jahr in der Verbandsliga starten werden, zu unseren Boulefreunden nach Neuthard gefahren um beim traditionellen Nikolaus  - Turnier teilzunehmen.

Mit 100 Teilnehmern war das Turnier wieder toll besucht und bei gutem Wetter wurde ein schönes Turnier durchgeführt.

Nach den fünf Runden im Schweizer - Turniersystem konnten unsere Boulisten folgende Ränge erreichen:

       
19.Platz Jürgen Stork 4 1
31.Platz Karin Langer 3 2
35.Platz Peter Langer 3 2
36.Platz Sabine Stork 3 2
42.Platz Daniel Brecht 3 2
50.Platz Kuno Hedjesch 3 2
68.Platz Pirmin Schmitteckert 2 3
70.Platz Philipp Haubrich 2 3
90.Platz Kasia Kmiecinska 1 4

 

Vielen Dank an die Neutharder welche bei Glühwein, Brötchen und guter Stimmung ein tolles Turnier auf die Beine gestellt haben.

 

 

Fünftes Haxenturnier

Am Samstag, den 8.11.2014, haben wir bei tollem Wetter unser fünftes Haxenturnier durchgeführt.

Der Spielmodus war wieder ein 'Super-Mêlée' Turnier mit vier frei zugelosten Runden.

34 Teilnehmer aus Nah und Fern haben sich bei uns  eingefunden um einen schönen Boulenachmittag zu verbringen. 

Nach den vier Runden ergab sich folgender Endstand

1. Platz : Karin Langer, TSV Neudorf

2. Platz : Jens Dengler, Rüsselsheim

3. Platz : Marlis Baller, BF Malsch

4. Platz : Ekki Wenz, BC Karlsruhe

 

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.
Ein paar Bilder könnt ihr euch hier ansehen.

 

Ortsturnier 2014

Im Rahmen des TSV - Sommerfestes veranstalteten wir, nach der Pause im letzten Jahr auf Grund des 100-jährigen Jubiläums, wieder das Bouleturnier für Ortsvereine.

Wie in den Jahren zuvor haben wir am Donnerstag und am Freitag ein Qualifikationsturnier ausgerichtet, bei welchem jeweils die ersten Vier zum Finalturnier am Sonntag antreten konnten.

26 Mannschaften waren insgesamt beteiligt und haben bei tollem Sommerwetter die Qualifikationsrunden bestritten. Am Freitag Abend standen dann die acht Finalisten wie folgt fest:

Thomas Haumann und Wolfgang Heil vom FVgg
Sarah Haag und Marc-Andre Bach für den TSV Neudorf

Karsten Westphal  und Andreas Müller vom TSV Neudorf - Badminton
Christian Megerle und Nicolai Kirchgäßner vom KSV Graben-Neudorf
Sebastian Stipp und Daniel Zügel von IB Knorn
Timo Seider und Oliver Stellberg von der Männerhord
Albert Tiedemann und Mateo Majic vom MK Treff
Mayer Klaus und Schumacher Joachim von der Gärtnerei Schumacher

Bei weniger tollem, aber dann doch noch trockenem, Wetter wurde am Sonntag das Finalturnier ausgetragen. Nach drei spannenden Runden kam es zum kleinem und zum großem Finale.
Im kleinen Finale standen sich die Teams Sebastian/Daniel und Klaus/Joachim gegenüber. Dieses packende Spiel konnten Klaus und Joachim mit 13:11 für sich entscheiden und erreichten somit den dritten Platz.

Das Finale bestritten die Teams Thomas/Wolfgang und Christian/Nicolai. Nach vielen sehr gut gespielten Kugeln konnten sich Thomas und Wolfgang mit 13:6 durchsetzen und wurden somit Ortsmeister 2014.





Während allen drei Spieltagen gab es wieder eine tolles kulinarisches Angebot für die Mitspieler und Besucher welche somit gemütlichen Stunden bei uns verbringen konnten.

Wie so oft ein spezieller Dank an alle fleißigen Helfer ohne die ein solches Turnier nicht auszurichten wäre.

Wir hoffen es hat allen Spaß gemacht und wir sehen uns nächstes Jahr wieder.

Allez les boules!

 

Rainer Groh Gedenkturnier beim BC Vin Rouge in Graben

Am Sonntag den 08. Juni 2014 sind zwei Mannschaften aus Neudorf beim Ortsturnier in Graben angetreten.
Bei herrlichem Sommerwetter wurden drei Vorrunden und danach ein A/B Turnier gespielt.
Im A-Turnier konnten sich Elke und Kasia nach spannenden Spielen den Pokal sichern und somit haben wir Diesen zum vierten Mal nach Neudorf geholt.
Aber auch im B-Turnier waren wir erfolgreich. Reiner und Michael konnten sich in diesem Turnier durchsetzen und alle Spiele gewinnen.


Wir gratulieren den Boulisten für die tolle Leistung und freuen uns schon auf eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr.

 

2. Ostermontagturnier in Neudorf

Was für ein Turnier...
Am 21.04.2014 konnten wir 38 Mannschaften auf unserem Bouleplatz (Sportgelände) begrüßen.
Bei wunderbarem Wetter wurde pünktlich um 10:30h mit den Spielen begonnen.
Zwischen den Spielen konnten wir die Bouelspieler mit Köstlichkeiten von unserem Grill und am Nachmittag mit Kaffee und Kuchen versorgen. So war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.


Nach vier Runden im Schweizer-Turnier - System wurde folgende Rangliste erspielt.

Platz Name 1 Name 2 Verein Wertung Spiele Punkte
1. Testas, Jean-Luc Schäfer, Maximilian Malsch 4 4:0 52:3
2. Anders, Oliver Böhm, Philippe Bühl / Weinheim 4 4:0 52:10
3. Savry, Yann Bodin, Herve Malsch / Strasbourg 4 4:0 52:21
4. Weckemann, Nadja Weisbrod, Patrick BF Malsch 3 3:1 50:25
5. Trost, Michael Kristmann, Josef Bouletten Mannheim 3 3:1 45:23
6. Weber, Hans-Peter Kabach, Andreas SC Hockenheim 3 3:1 51:35
7. Weckemann, Willi Isiksoy, Ergün BF Malsch 3 3:1 41:25
8. Schuldt, Martin Wild, Hans-Peter Graben 3 3:1 45:34
9. Schütz, Hans-Peter Mühlhauser, Erwin Malsch 3 3:1 47:37
10. Gärtner, Robert Klein, Helmut TVO Oberhausen 3 3:1 42:35
11. Teuscher, Diana Teuscher, Rüdiger Käfertal 3 3:1 39:36
12. Leber, Klaus Leber, Marion TV Neuthard 2 2:2 46:27
13. Klima, Andreas Böhringer, Othmar Stutensee Wilde 13 / Ötisheim 2 2:2 45:39
14. Wagner, Peter Jung, Herbert Lauterbourg / TV Neuthard 2 2:2 44:39
15. Laier, Monika Laier, Kurt BF Malsch 2 2:2 40:35
16. Schell, Nina Schell, Bettina Bfa Ötisheim 2 2:2 40:42
17. Mohr, Sabine Schell, Peter Bfa Ötisheim 2 2:2 38:42
18. Stadler, Iris Schmitt, Rudolf Ludwigshafen / Ottersheim 2 2:2 30:36
19. Leber, Bernd Leber, Gerdi TV Neuthard 2 2:2 35:42
20. Stöckbauer, Patricia Huber, Birgit Feudenheim / BF Malsch 2 2:2 39:47
21. Heckmann, Uwe Heckmann, Heide HSV Hockenheim 2 2:2 36:44
22. Stadler, Peter Pabst, Regina BC Eggenstein 2 2:2 35:44
23. Phillips, Willi Hayri, Uguy Bühler BC / BC Karlsruhe 2 2:2 28:38
24. Körner, Ralf Hoß, Melanie BF Malsch 2 2:2 34:46
25. Stork, Sabine Stork, Jürgen TSV Neudorf 2 2:2 29:43
26. Böhm, Madeleine Siebig, Patrick BC Stahlbad 2 2:2 29:48
27. Frank, Martin Furchner, Christian PSG Mannheim 1 1:3 43:42
28. Langer, Karin Langer, Peter TSV Neudorf 1 1:3 39:45
29. Jurcicek, Jürgen Schmitteckert, Pirmin TV Neuthard / TSV Neudorf 1 1:3 36:43
30. Traving, Bettina Fallet, Thierry BF Wiesloch / BF Gernsbach 1 1:3 35:44
31. Dörr, Philip Nagel, Dieter TV Neuthard 1 1:3 39:49
32. Haubrich, Nicole Haubrich, Philipp TSV Neudorf 1 1:3 34:46
33. Banse, Werner Bevilacqua, Pascal PSG Mannheim 1 1:3 36:51
34. Winkler, Silvana Winkler, Patrice BF Gernsbach 1 1:3 31:47
35. Weißert, Peter Fehr, Heiko Ötisheim 1 1:3 26:42
36. Engelhardt, Erwin Engelhardt, Andrea HSV Hockenheim 1 1:3 31:51
37. Krätzel, Ute Krätzel, Peter Graben 0 0:4 25:52
38. Bertsch, Gabi Böhm, Uwe Stutensee Wilde 13 0 0:4 21:52

 

Gratulation an Jean-Luc und Maximilian(12 Jahre alt) zu ihrem Turniersieg.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Boulefreunden welche uns besucht haben um so ein tolles Turnier veranstalten zu können.
Und ein großer Dank geht an alle Helfer welche uns in der Küche und rundherum unterstützt haben.
Wir hoffen es hat allen gefallen und freuen uns schon auf das nächste Ostermontagturnier im Jahr 2015.



 

20. Nikolaus-Boule-Turnier in Neuthard 

Am 1.12.2013 haben unsere Boulefreunde aus Neuthard ihr Jubiläums-Boule-Turnier veranstaltet.

Bei wunderbarem Wetter haben sich 70 Spieler am Waldsportplatz getroffen um einen angenehmen Boule-Nachmittag zu verbringen.

Unsere Bouleabteilung ist, wie im letzten Jahr, mit neun Spielern angereist und hat dadurch (ebenfalls wie letztes Jahr) den Sonderpreis für die Mannschaft mit den meisten Spielern erhalten.


Nach den fünf Runden im Schweizer - Turniersystem konnten unsere Boulisten folgende Ränge erreichen:

       
23.Platz Jürgen Stork 3 2
28.Platz Nicole Haubrich 3 2
34.Platz Hubert Haag 3 2
36.Platz Sabine Stork 2 3
45.Platz Daniel Brecht 2 3
52.Platz Kasia Kmiecinska 2 3
61.Platz Peter Langer 1 4
67.Platz Susanne Dengel 1 4
69.Platz Uwe Dengel 0 5

 




Für ein gelungenes Jubiläumsturnier (mit kostenlosem Glühwein :-)) danken wir den Neuthard'ern die ein super Turnier veranstaltet haben und wir freuen uns schon auf einen Besuch im nächsten Jahr.

Allez les boules!

 



4. Haxen - Turnier

Am Samstag, den 2.11.2013 wurde am TSV - Platz das 4. Haxen - Turnier ausgerichtet. 
Das Wetter war, im Gegensatz zu letztem Jahr, nicht das Allerbeste aber trotzdem konnten wir 17 Teilnehmer auf unserem Bouleplatz begrüßen.
Wie im Jahr zuvor spielten wir vier
Runden im 'Super-Mêlée' - Modus (in jeder Runde wird ein neuer Spielpartner zugelost).
Nach den vier Runden waren die Plätze ausgespielt und die ersten Drei konnten Ihre Preise entgegennehmen.


1. Wolfgang vom TV Linkenheim mit vier gewonnen Spielen und 32 Pluspunkten

2. Walter vom TV Linkenheim mit vier gewonnen Spielen und 20 Pluspunkten

3. Jürgen vom TSV-Neudorf  mit drei gewonnen Spielen und 28 Pluspunkten
 

Vielen Dank an alle Teilnehmer und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 Allez les boules!


 

Offenes Ortsturnier in Neuthard am 21.09.2013

Mit drei Mannschaften nahm die Boule-Abteilung (vier Mannschaften vom TSV-Neudorf) am offenen Ortsturnier in Neuthard teil. Wie im letzten Jahr wollten wir wieder ein gutes mannschaftliches Ergebnis erreichen.
Das ist uns auch durchaus geglückt. Nach vier frei zugelosten Runden im Doublette - Modus (Zwei gegen Zwei) haben Kasia und Daniel den ersten Platz erreicht.

Auch den zweiten Platz haben die Neudorfer Bouler mit Elke und Hubert ergattert. Ebenfalls einen Preis bekamen Inken und Uwe (allerdings für den letz...).
Uwe und Susanne haben einen Platz im Mittelfeld erreicht.
Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer mit der Hoffnung im nächsten Jahr unsere Platzierungen verteidigen zu können.

 Vielen Dank an die 'Neutharder Boulisten' welche wieder ein tolles Turnier veranstaltet haben.
Bilder vom Turnier (von Klaus Leber) können hier betrachtet werden.

 

Erste interne Vereinsmeisterschaft

Am Samstag, den 14.September 2013 haben wir unsere erste interne Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Trotz durchwachsenem Wetter haben sich 18 Teilnehmer der Herausforderung gestellt den Wanderpokal zu ergattern.
Es wurde ein Tête-à-Tête (Einer gegen Einen) - Turnier gespielt. In den ersten vier frei zugelosten Runden galt es einen der ersten vier Plätze zu erreichen um in das Halbfinale einzuziehen.
Das 'Häppchen-Buffet' war ebenfalls gerichtet und so konnten wir um 14h mit den Spielen beginnen.
Nach spannenden vier Runden waren die Plätze ausgespielt. Rolf Wilhelm, Kasia Kmiecinska und Daniel Brecht haben die ersten drei Plätze belegt, allerdings hatten wir vier punktegleiche Vierte Plätze. Somit mussten die Vier in einem Stechen den Besten ermitteln. Dies war Alex Zepp, der damit ebenfalls das Halbfinale erreichte.
Das Los ergab die Halbfinalpaarungen Rolf gegen Alex und Daniel gegen Kasia.
 
Rolf und Kasia konnten sich durchsetzen und somit war das Finale perfekt.
In einem hochdramatischen Endspiel konnte sich Rolf durchsetzen und wurde somit unser erster Vereinsmeister.
Wir gratulieren herzlich und hoffen ihn im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Nach diesen anstrengenden Spielen haben wir noch einen gemütlichen Grillabend veranstaltet und somit den Tag ausklingen lassen.
Vielen Dank an alle welche zum gelingen des Turnieres beigetragen haben und wir freuen uns schon auf die Vereinsmeisterschaft 2014.

Einige Bilder könnt ihr hier finden.

 

 

 

Abteilungsausflug zum Ortsturnier des BC Graben-Neudorf

Am Pfingstsonntag machten sich 12 Frauen und Männer unserer Abteilung auf den Weg zum BC Graben-Neudorf um am Rainer Groh Gedenkturnier teilzunehmen. Die Mission lautete Titelverteidigung hatten doch im Jahr 2012 Reiner und Martin den Pott geholt, wollten wir auch diesem Jahr den Pokal nach Neudorf holen.

Gespielt wurden drei frei geloste Runden. Nach der Vorrunde hatten alle 6 Teams das Achtelfinale erreicht. Bei strömendem Regen konnten sich aber leider nur Pirmin und Daniel durchsetzen, was mannschaftlich gesehen ein herber Verlust war, hatte man doch jetzt nur noch ein Team, das die Mission Titelverteidigung in Angriff nehmen konnte.

Nicht jeder kam mit dem Wetter zurecht, so dass unsere Viertelfinalgegner witterungsbedingt nicht angetreten sind.

Im Halbfinale traf das Team Schmitteckert/Brecht auf den Fischerverein Graben. Den Zuschauern im Zelt, in das inzwischen die Spiele verlegt wurden, bot sich ein spannendes Halbfinale, welches die Neudorfer knapp für sich entscheiden konnten. Im Finale traf man dann auf den TSV Graben-Handball. Die Grabener konnten nur am Anfang des Spieles mithalten, so dass Pirmin und Daniel den Punktestand kontinuierlich ausbauen konnten. Zum Schluss hatte das Team aus Neudorf deutlich die Nase vorn und konnte somit das Spiel und verdientermaßen auch das Turnier gewinnen.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei den zahlreichen Zuschauern aus beiden Ortsteilen für Ihre tolle und faire Unterstützung bedanken und dem BC Graben-Neudorf trotz des Wetters zu einem wiedermal schönem Ortsturnier gratulieren.

 


 

1. Ostermontagsturnier unserer Abteilung

Bei kühlem aber sonnigem Wetter haben wir ein offenes Boule - Turnier veranstaltet.
Wir wählten als Austragungsmodus Doublette formée, vier Runden im Schweizer - Turniermodus.
So hatten sich aus den Vereinen aus dem Umland um 10h morgens 22 Mannschaften zusammengefunden welche die Runden möglichst siegreich absolvieren wollten.

Wir konnten ein umfangreiches kulinarisches Angebot anbieten welches gut ankam und gut genutzt wurde.

Nach den vier Runden ergab sich die folgende Rangliste

 

Platz Name 1 Name 2 Verein Wertung Spiele Punkte
1. Mengesdorf, Dieter Roye, Christian Eggenstein / BF Malsch 4 4:0 52:31
2. Wesslein, Henry Heil, Michael BC Vin Rouge Graben 4 4:0 52:39
3. Schritz, Hans Peter Maier, Christian BF Malsch 3 3:1 47:28
4. Fink, Jürgen Aksoy, Ergun BF Malsch 3 3:1 49:31
5. Janzer, Werner Schöne, Frank Wilde 13 3 3:1 44:27
6. Wilhelm, Rolf Jung, Herbert TV Neuthard 3 3:1 49:35
7. Klein, Helmut Gärtner, Robert Oberhausen 2 2:2 46:37
8. Royer, Sabrina Le Gall, Francois BF Malsch / PC Soul 2 2:2 45:36
9. König, Markus Schuß, Markus Palatinat 2 2:2 46:39
10. Leber, Bernd Leber, Gerdi TV Neuthard 2 2:2 46:45
11. Stork, Sabine Stork, Jürgen TSV Neudorf 2 2:2 37:41
12. Weckemann, Willi Gülec, Nizza BF Malsch 2 2:2 34:38
13. Wiltgen, Guy Epple, Henriette PF Durlach / Wilde 13 2 2:2 33:39
14. Langer, Karin Haag, Hubert TSV Neudorf 2 2:2 35:44
15. Krätzel, Ute Köhler, Uli BC Vin Rouge Graben 2 2:2 36:47
16. Leber, Klaus Leber, Marion TV Neuthard 1 1:3 41:45
17. Kistner, Barbara Garcia, France Eggenstein 1 1:3 39:45
18. Laier, Kurt Laier, Monika BF Malsch 1 1:3 37:43
19. Brecht, Daniel Schmitteckert, Pirmin TSV Neudorf 1 1:3 29:43
20. Schmitteckert, Jens Stritesky, Dominik PLP Walldorf / BC Vin Rouge Graben 1 1:3 31:48
21. Voigt, Nicole Krätzel, Peter BC Vin Rouge Graben 1 1:3 29:50
22. Diallo, Inken Burgstrahler, Uwe TSV Neudorf 0 0:4 26:52

 

Wir gratulieren Dieter Mengesdorf und Christian Royer zum Gewinn des Turnieres.

Viele Boulisten haben uns bestätigt dass wir einen guten Job gemacht haben und dass sie, wenn wir dieses Turnier nochmal veranstalten, auf jeden Fall wieder kommen werden.

Also alles in allem war dieses Turnier ein toller Erfolg, und wir bedanken uns bei Allen die zu diesem schönen Ostermontagsturnier beigetragen haben.

 


Nikolaus-Boule-Turnier in Neuthard 

Am 2.12.2012 fand in Neuthard das 19. Nikolaus-Boule-Turnier statt.

Trotz andauerndem Schneefall haben 58 Teilnehmer den Weg zum Waldsportplatz gefunden.

Unsere Abteilung ist mit neun Boulisten angereist. Damit haben wir den Sonderpreis für die Mannschaft mit den meisten Spielern erhalten.


Es wurden fünf Runden im Schweizer System gespielt und wir konnten folgende Platzierungen erreichen:

       
8.Platz Peter Langer 4 1
28.Platz Karin Langer 3 2
29.Platz Jürgen Stork 3 2
42.Platz Philipp Haubrich 2 3
44.Platz Nicole Stork 2 3
49.Platz Uwe Burgstahler 1 4
50.Platz Pirmin Schmitteckert 1 4
51.Platz Sabine Stork 1 4
55.Platz Daniel Brecht 1 4


 

 

 

 

Wiederum einen Dank an unsere Boule-Freunde in Neuthard welche ein tolles Turnier organisiert haben.

Wir freuen uns schon auf das 20-jährige Jubiläum im nächsten Jahr.

 

Allez les boules!



3. Haxen - Turnier

Viel besser hätte es nicht laufen können. Am Samstag, den 20.10.2012, haben wir am TSV - Platz das 3. Haxen - Turnier ausgerichtet.
Bei unwahrscheinlich schönem Wetter haben sich 32 Teilnehmer angemeldet um einen tollen Boule - Nachmittag zu verbringen.
Wir spielten ein Doubletten - Turnier im 'Super-Mêlée' - Modus (in jeder Runde wird ein neuer Spielpartner zugelost). Nach vier sonnigen Runden hat sich folgende Rangliste ergeben


1.Daniel vom TSV-Neudorf mit vier gewonnen Spielen und 20 Pluspunkten

2. Sabine vom TSV-Neudorf mit drei gewonnen Spielen und 25 Pluspunkten

3. Kasia vom TSV-Neudorf geteilt mit Harald vom BC Eggenstein mit ebenfalls drei gewonnen Spielen und 24 Pluspunkten
 


Vielen Dank an alle Teilnehmer und auch an Simon und Maxi welche die Bewirtung übernommen hatten.

 Allez les boules!

 

 

 


 

Offenes Ortsturnier in Neuthard am 22.09.2012

Mit fünf Mannschaften hat unsere Abteilung beim offenen Ortsturnier in Neuthard teilgenommen.
Es waren 22 Mannschaften am Start und nach vier frei zugelosten Runden konnten sich Reiner und Timo
(als Vater und Sohn Team) den hervorragenden ersten Platz sichern. 
Daniel und Pirmin haben wie Reiner und Timo ebenfalls alle vier Runden gewonnen und sind sehr guter Dritter geworden.

Kasia und Sascha haben mit drei gewonnen Runden den tollen sechsten Platz erreicht. 
Hubert hat mit Holger aus Neuthard (als H und H Team) auch drei Runden gewonnen und dieselbe Punktedifferenz wie Kasia und Sascha und damit ebenfalls den sechsten Platz erreicht. 
Auch Inken und Uwe waren dabei und haben mit zwei gewonnen Spielen den zwölften Platz erreicht. 
Alles in allem also ein äußerst erfolgreiches Turnier für unsere Boulisten.



Vielen Dank an unsere Boulefreunde in Neuthard welche ein sehr schönes Ortsturnier ausgerichtet haben.

 Allez les boules

 


14. Weimerer Regenspiele in Ettlingenweier

 

Am 16.09 haben die Neudorfer Bouler mit Unterstützung durch unsere Neutharder Boulefreunde mit vier Mannschaften bei den 14. Weiermer Regenspielen in Ettlingenweier teilgenommen. Es waren 51 Mannschaften am Start und nach drei Runden im Schweizer Turniersystem spielten die ersten acht im A-Turnier und die zweiten acht im B-Turnier weiter.
Leider konnten sich nur Karin und Peter für das Viertelfinale im B-Turnier qualifizieren. Das Spiel wurde aber trotz guter Leistung nicht gewonnen.
Es war ein angenehmer Boule-Tag bei wunderbarem Wetter und wir freuen uns schon auf den nächsten Turniereinsatz.

 

 

Vielen Dank an die Ausrichter in Ettlingenweier welche ein tolles Turnier veranstaltet haben.

Allez les Boules!


 Erfolgreiches Wochenende in Blankenloch

 

Am Samstag den 1.09.2012 haben Karin und Peter bei der offenen Vereinsmeisterschaft der Wilden 13 in Blankenloch das 
Finale im C-Turnier erreicht, welches dann aber leider verloren wurde.

 

Am Sonntag den 2.09.2012 haben drei Mannschaften aus Neudorf  beim Rotberzel-Cup,
ebenfalls 
bei den Wilden 13 in Blankenloch, teilgenommen.
Es waren 24 Mannschaften am Start und es wurden 
fünf Runden nach Schweizer System gespielt.

Unsere Damen Kasia und Elke haben vier von fünf Runden gewonnen und dadurch einen hervorragenden 2. Platz erreicht.

Daniel und Pirmin konnten den vierten Platz für sich entscheiden 

 und auch Hubert hat mit Ingrid aus Spöck einen tollen neunten Platz erreicht.

 

Einen Dank an die Veranstalter in Blankenloch welche ein tolles Turnier mit guter kulinarischer Versorgung 
(vor allem der geräucherten Forelle) ausgerichtet haben.

 

Glückwünsche an alle Beteiligten und dass es auch weiterhin so viel Spaß macht wie an diesem Wochenende.

 

Allez les boules!

 

 

Sportwoche vom 19-23.07.2012

Diesmal konnten wir unser Boule - Ortsturnier mit internationaler Beteiligung (Deutschland, Österreich, Griechenland, Polen) ohne Regenunterbrechungen austragen.
Es waren 32 Mannschaften anwesend welche um den Einzug in das Finalturnier am Sonntag kämpften.
Viele Spieler und Besucher haben sich auch an dem Geschicklichkeitsspiel zu Gunsten dem "Festival der guten Taten" versucht.

Bei sehr schönem aber etwas kühlem Wetter ergaben sich am Sonntag folgende Platzierungen

 

 

1

Steffen und Sascha

Fischerkönige

2

Jörg und Michael

CVJM

3

Kasia und Sabrina

Ladypower

4

Elke und Hubert

TSV Neudorf Badminton

 

 

Wie jedes Jahr geht der Dank an alle welche zum Erfolg dieses Turniers beigetragen haben.
Ein besonderer Dank an Reiner Gamer welcher die Geschicklichkeitsspiele konstruiert hat.


Bilder vom Turnier könnt Ihr hier finden.
Allez les Boules!

 

 

 


Rainer-Groh-Boule Ortsturnier in Graben  am 27.05.2012

Das Wetter war toll...

Die Organisation sehr gut...

Sie haben es versucht...

Sie waren wieder im Finale ...

Sie wollten den Wanderpokal nochmal erobern...



aber beim diesjährigen Ortsturnier in Graben mussten sich Pirmin und Daniel im Finale dem Team Reiner / Martin geschlagen geben.
Aber trotzdem waren es bis ins Finale spannende Spiele und für das nächstes Jahr gibt es somit eine neue Herausforderung.




Wiederum vielen Dank den Fans vom TSV-Neudorf welche unsere Teams während den Spielen immer lautstark unterstützen.



 

Allen Teilnehmern noch weiterhin noch viel Spaß beim Boulen.


 Haxenfest 2011

Am 29.10.2011 konnten wir das zweite Boule - Haxenturnier bei wunderbarem Wetter durchführen.
Dieses Jahr wurde im Supermelee-Modus gespielt wobei jedem Teilnehmer bei jeder Runde ein neuer Partner zugelost wird.

Nach drei Runden ergaben sich folgende Platzierungen

1. Ute Wilhelm
2. Gerdi Leber
3. Pirmin Schmitteckert

Vielen Dank den zahlreichen Teilnehmern und bis zum nächsten Jahr.

Allez les Boules!


Sportwoche vom 21-25.07.2011

Und wieder mussten wir dem Wettergott trotzen.
Aber trotz der schlechten Witterung haben sich am Donnerstag und am Freitag 24 Mannschaften gefunden
welche sich für die Finalspiele am Sonntag qualifizieren wollten.
Es hat sich wieder gezeigt dass selbst Mannschaften welche selten oder noch nie gespielt haben tolle Würfe zeigen können.

Die Platzierungen nach den Finalspielen lauten wie folgt

 

1

Elke und Hubert

TSV Neudorf Badminton

2

Reiner und Jörg

Wiederholungstäter

3

Frank und Martin

KSV Graben-Neudorf

4

Timo und Erik

TSV Jugend

 

 

Das Wetter konnte die Stimmung am Platz nicht so sehr trüben da wie immer unser kulinarisches Angebot sehr gut angenommen wurde.

Wiederum h
erzlichen Dank an alle welche zum Erfolg dieses Turniers beigetragen haben.
Wir freuen uns schon auf das Turnier im nächsten Jahr bei hoffentlich bessserm Wetter.

Bilder vom Turnier könnt Ihr hier finden.
Allez les Boules!


 

Drei Mannschaften unserer Bouleabteilung waren am Freitag den
24.06.2011 in Linkenheim beim Freitagsturnier am Start.
Dabei waren Jürgen, Sabine und ein Leihspieler aus Gernsbach da Nicole
leider erkältet war.
Des weiteren Karin, Peter und Hubert und als drittes Triplette Pirmin,
Daniel und Ulli als Leihspieler vom BC Vin Rouge.

Nach vier Spielrunden konnten Daniel, Pirmin und Ulli den vierten und
Karin, Hubert und Peter den dritten Platz belegen.

Viel Spaß noch weiterhin und
Allez l
es Boules


Beim Rainer-Groh-Boule-Ortsturnier am 12.06.2011 in Graben nahm von unserer Abteilung Daniel Brecht mit Pirmin Schmitteckert teil.

Da die beiden an diesem Tag in bestechend guter Form waren konnten sie das Finale des A-Turniers bestreiten welches sie ebenfalls gewannen.

Den Wanderpokal haben sie gerne angenommen und werden sicher versuchen diese tolle Platzierung im nächsten Jahr zu wiederholen.

Vielen Dank den zahlreichen Fans vom TSV-Neudorf welche am Boule-Platz eine
tolle Stimmung geschaffen haben.
Ebenfalls ein Dankeschön an den BC Vin Rouge welcher ein sehr schönes Ortsturnier orgranisiert hat.

Wir gratulieren den Siegern und wünschen Ihnen noch weiterhin viel
Spaß beim Boulen.

 

 


Im Zuge des Arbeitseinsatzes am 6.5.2011 ab 17h machen wir den Boule-Platz (und rundherum) sommertauglich.


 

Sportwoche vom 22-26.07.2010

Das Wetter wollte nicht so richtig...
Aber die Boule-Spieler wollten...
Trotz des regnerischen Donnerstags und Freitags konnte wir mit insgesamt 26 Mannschaften ein schönes Boule-Turnier bestreiten.
Am Sonntag konnten wir aber auf trockenem Platz das Finalturnier mit folgendem Ergebnis durchführen

 

1

Wolfgang und Joachim

FVGG Neudorf

2

Jörg und Michael

CVJM

3

Patrick und Timo

Handball

4

Martin und Toni

KSV Graben-Neudorf

 

 

Es gab tolle Finalspiele auf einem hohem Niveau und das Publikum hat die Spieler tatkräftigst unterstützt. Die Grill und Baguette-Meister haben ebenfalls wieder ihr Bestes gegeben so dass die Finalrunden in einer sehr angenehmen Atmosphäre gespielt werden konnten.

Herzlichen Dank an alle welche zum Erfolg dieses Turniers beigetragen haben.
Wir freuen uns schon auf das Turnier im nächsten Jahr in dem hoffentlich wieder viele Vereine teilnehmen werden.

Bilder vom Turnier könnt Ihr hier finden.
Allez les Boules!

 


 

 

Sportwoche vom 23-27.07.2009

Mit 48 Mannschaften haben wir in der vergangenen Woche ein tolles Boule - Ortsturnier durchführen können. Bei (fast) perfektem Wetter wurde am Donnerstag und am Freitag jeweils ein Turnier mit 24 Mannschaften bestritten. Die besten Vier von jedem Tag spielten am Sonntag das Finalturnier mit folgendem Ergebnis 

 

1

Miro und Ali

TV Neuthard

2

Karin und Reiner

TSV Badminton

3

Martin und Frank

KSV Graben-Neudorf

4

Tobias und Timo

Freunde Pilskreis

 

 

Es waren schöne und spannende Spiele zu sehen und die Atmosphäre hätte bei der tollen kulinarischen Versorgung nicht besser sein können.

Vielen Dank an alle Vereine und deren Mannschaften die so zahlreich erschienen sind und an alle welche zur Durchführung des Turniers beigetragen haben.

Bilder vom Turnier sind hier zu finden.

Allez les Boules!

 


 
Am Samstag den 21.03.2009 konnten wir die Überdachung des Hüttenvorplatzes mit einem Richtfest feiern.

 Herzlichen Dank an Dachdeckermeister Jürgen Blümle welcher uns die Dachziegel zur Verfügung gestellt hat und an die Fa. Stellberg welche für das Aufmaß und die Statik  zuständig waren.

 

Selbstverständlich auch vielen Dank an alle die dieses Projekt vorangetrieben haben und beim Aufbau beteiligt waren.

Daniel Brecht ,     Matthias Stellberg

Reiner Gamer     Oliver Stellberg,
Jürgen Stork,     Andreas Rowe

Rolf Wilhelm    Günter Wilhelm

 

Da ja ohne Bewirtung nichts funktionieren würde ein Dankeschön an 

Sabine Stork, Karl-Heinz Klee,

Markus Rajkowski

Elke Gamer und  Karin Langer.

Die komplette Bildergalerie ist hier zu finden.

 


 

Sportwoche vom 17-21.07.2008

Es war wieder so weit. Unsere Abteilung hat während der diesjährigen Sportwoche wieder am Donnerstag, Freitag und am Sonntag das Boule-Ortsturnier ausgetragen.
Am Donnerstag waren 12 und am Freitag 22 Mannschaften zu den Turnieren gekommen.
Die jeweils ersten vier haben am Sonntag das Finalturnier bestritten.
Da das Wetter toll mitgespielt hat, konnten alle Spiele trockenen Fußes überstanden werden.
Für die kulinarischen Genüsse sorgten wieder unsere Grillmeister und Pizza(brot)bäcker.

Als Gewinner standen am Sonntag nach interessanten Spielen folgende Teams fest

1

Karin und Reiner

TSV Badminton

2

Daniel und Tobias

KJG

3

Marian und David

TSV Jugend

4

Elke und Hubert

TSV Badminton

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer die ein tolles Turnier ermöglicht haben, und selbstverständlich auch einen Dank allen die mit der Organisation und Durchführung des Turniers beschäftigt waren.

 

 

 

Leitung

Trainingszeiten

 

Leitung

Trainingszeiten

 

 

Leitung : Roland Gäckle

Kontakt :

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingszeiten :  Mittwoch 19h, TSV-Platz, Jahnstraße